Wählen Sie die richtige Wollbettdecke

Jede Marke hat ihre individuellen Eigenschaften. Wie können Sie sich für die richtige Bettdecke entscheiden? Was sind die speziellen Merkmale der von uns geführten Marken?

Lesen Sie die folgende Auflistung gut durch und entscheiden Sie sich entspannt für Ihre persönliche Lieblingsmarke. Wenn Ihnen noch Informationen zu der einen oder anderen Marke fehlen, dann zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Eine Wollbettdecke

Texeler und TexelWool

Texeler und TexelWool bieten die größte Kollektion an. Abgesehen von den Standardwärmeklassen (Sommer, Ganzjahresdecke und Winter) liefern diese Marken auch die Hochsommer und die 4-Jahreszeiten-Bettdecken.

Hefel

Die Wollbettdecken von Hefel glänzen durch ihre Baumwollhülle, da Hefels Ursprünge in der Webstoffproduktion liegen. Deutsche und österreichische Hüllenlieferanten fertigen immernoch die feinsten und geschmeidigsten Bettdeckenhüllen an. Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass Hüllenliebhaber sich für Wollbettdecken aus dem Hause Hefel entscheiden.

Traumina

Dem Familienunternehmen Traumina aus Südbaden ist solide Qualität zu einem stimmigen Preis-Leistungsverhältnis wichtig. Traumina ist dem Bettenfachhandel und renommierten Onlinehändlern vorbehalten. Qualität „Made in Germany“.

Prolana

Prolana legt sehr viel Wert auf möglichst hohe Umweltverträglichkeit, beachtet ebenso soziale Aspekte bei der Produktion und schenkt guten Zwecken viel Beachtung.

Woolmaxx

Woolmaxx ist die Einsteigermarke in den Komfort einer echten Wollbettdecke. Erschwinglich, bei 40 Grad waschbar und das ganze Jahr über nutzbar.

Weidewol

Weidewol bietet eine exklusive Wolldecken- und Wollkissenauswahl. Sie schlafen unter zertifizierter Wolle (Woolmark) eingehüllt in 100% Baumwolle: die beste Garantie für einen gesunden Schlaf und einen ausgeruhten Start in den Tag. Weidewol Schlafprodukte werden traditionell in den Niederlanden hergestellt.

Größe und Wärmeklasse

Welche Größe oder Wärmeklasse ist für Sie geeignet? Die richtige Größe oder die richtige Wärmeklasse finden Sie jeweils auf den Seiten Bettdeckengröße und Wärmeklasse.